Coronainformationen:

Sonntag 14.2.2021:

 

Liebe Eltern,

am Freitag kam die neue Rundverfügung aus dem Kultusministerium.

 

Das Wichtigste aus der Rundverfügung 5/2021 v. 12.2.21

 

 

1.Befreiung von Präsenzpflicht:

Das Niedersächsische Kultusministerium ermöglicht allen Schülerinnen und Schülern in der Präsenzphase im Szenario B vorübergehend bis zum 28. Februar 2021 die Befreiung von der Präsenzpflicht im Unterricht. Die Befreiung von der Präsenzpflicht ist an keine Voraussetzungen geknüpft und kann durch einfaches Schreiben auch per E-Mail durch die Erziehungsberechtigten (…) bei der Schule geltend gemacht werden.

Soweit Schülerinnen und Schüler ab dem 15.02.2021 wieder am Präsenzunterricht teilnehmen möchten, sollte dies durch die Schule ermöglicht werden. Während der Befreiung von der Präsenzpflicht nehmen die Schülerinnen und Schüler am Distanzlernen bzw. am Distanzunterricht teil. Die Inanspruchnahme der Notbetreuung kommt in diesem Fall nicht mehr in Betracht.

 

2. Notbetreuung:

Bis mindestens zum Ablauf des 07.03.2021 ist für Kinder im Schulkindergarten und für Schülerinnen und Schüler in der Regel der Schuljahrgänge 1 bis 6 in der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr eine Notbetreuung zu gewährleisten.

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse tätig ist. Zulässig ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen, wie etwa für Kinder, deren Betreuung aufgrund einer Entscheidung des Jugendamtes zur Sicherung des Kindeswohls erforderlich ist, sowie bei drohender Kündigung oder erheblichem Verdienstausfall für mindestens eine Erziehungsberechtigte oder einen Erziehungsberechtigten.

 

3. Untersagung von Schulfahrten für Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft

Gemäß § 13 Abs. 1 Satz 9 Niedersächsische Corona-Verordnung sind Schulfahrten bis zum 07.03.2021 untersagt. Schulfahrten in diesem Sinne sind Schulveranstaltungen, die mit Fahrtzielen außerhalb des Schulstandortes verbunden sind, mit denen definierte Bildungs- und Erziehungsziele verfolgt werden; dazu zählen auch Schüleraustauschfahrten und Schullandheimaufenthalte sowie ebenfalls unterrichtsbedingte Fahrten zu außerschulischen Lernorten.

 

 

 

Corona hält uns weiterhin in Atem und ich weiß, dass die Belastungen für alle Beteiligten immer größer werden.

Dennoch wünsche ich Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund !

 

 

Für Fragen aller Art stehen ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

I. Rehder

 

 

Hier finden Sie uns

Grundschule Handeloh
Schulstr. 5
21256 Handeloh

Rufen Sie uns an unter

04188 - 565

SPRECHZEITEN SEKRETARIAT

Montag - Freitag

9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

E-Mail an

buero@gs-handeloh.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Handeloh, letzte Aktualisierung am 14.02.2021